Dienstag, 1. April 2014

Ab dieser Saison kann man sogar aus der Kreisliga B absteigen

Unseren Abteilungsleiter, Elmar Heinzle, hat eine erstaunliche Nachricht vom WFV erreicht. In der laufenden Saison soll der Tabellenletzte aus der Kreisliga B in die Reserverunde der jeweiligen Kreisliga B absteigt. Dies würde bedeuten, dass der letzte der aktuellen Runde in der Spielzeit 2014/15 mit den Reservemannschaften der anderen Teams spielen würde.

"Eigentlich gar nicht so schlecht", meinte Heinzle zu dem Thema. "Wenn wir wieder eine zweite Mannschaften haben, spielen wir im gleichen Wettbewerb gegeneinander und haben somit mehr Heimspiele auf unserem schönen Sportpaltz in Opfenbach" so Heinzle weiter. Der Opfenbacher Trainer Robert Gerstenbrandt findet bei dem Thema jedoch ein Haar in der Suppe: "Blöd ist natürlich für uns, dass wir ausgerechnet in dieser Spielzeit die rote Laterne haben und somit erstmals in akuter Abstiegsgefahr sind, ohne jemals aufgestiegen zu sein", so Gerstendbrandt. "Vielleicht könnten wir in der nächsten Saison dann die 4er-Kette richtig einüben und dann in der Saison 2015/16 voll durchstarten, sollte es widererwartend beim letzten Tabellenplatz bleiben", so Gerstenbrandt weiter.

Ein Abstieg wäre natürlich wieder großes Pech für den TSV Opfenbach. In der Spielzeit 1970/71 wurde Opfenbach zwar Meister der Kreisliga C. Da die Kreisliga C in der folgenden Spielzeit aufgelöst wurde, spielte Opfenbach dann in der Kreiliga B leider wieder in der untersten Klasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen