Seiten

Montag, 28. April 2014

Röthenbach gewinnt Derby in Opfenbach

TSV Opfenbach     2:5     TSV Röthenbach     ( 1:3 )

Zu Beginn des Spiels hält Opfenbach gegen den Tabellenzweiten aus Röthenbach gut mit. Es wird früh angegriffen und die Gäste tun sich schwer offensiv Akzente zu setzen. Tobias Brinz bringt Opfenbach mit einem Weitschuss in Führung, nachdem der Gästekeeper unentschlossen sein Tor verlässt. Die Führung bringt aber leider nicht die erhoffte Sicherheit, ganz im Gegenteil. Röthenbach bestimmt in der Folge komplett das Geschehen und profitiert ebenfalls von einem Torwartfehler beim Ausgleich. Noch vor der Halbzeit schrauben die Gäste das Ergebnis auf 3:1. Nach dem Seitenwechsel verkürzt Franz Eylert nach einem Freistoß von Ralph Farenski per Kopf zum 2:3 und Opfenbach schöpft neue Hoffnung. Der Gastgeber lässt nun den Ball und Gegner gut laufen, schafft es aber wie so oft in dieser Saison nicht, sich klare Torchancen herauszuarbeiten. Und ebenfalls wie so oft in dieser Saison fallen die Tore auf der Gegenseite. Zwei Elfmeter bringen Opfenbach einmal mehr um die Früchte der Arbeit. Somit ist der Endstand perfekt.

Donnerstag, 24. April 2014

Übersteiger zum Heimspiel gegen den TSV Röthenbach

Zum Heimspiel gegen den TSV Röthenbach (Sonntag, Anpfiff 15 Uhr) gibt's hier den Übersteiger zum Download.

Zudem nochmals der Hinweis auf ein Vorspiel der F-Jugendmannschaften aus Opfenbach und Röthenbach um 14 Uhr.

Mittwoch, 23. April 2014

Vor den Großen Spielen die Kleinen - F-Jugend spielen vor den Aktiven

Sonntag ist Derbyzeit !!
Doch das gilt nicht nur für unsere 1. Männermannschaft gegen den TSV Röthenbach, auch unsere F-Jugendmannschaft möchte sich der Herausforderung stellen und führt als Vorspiel zu den "Großen" ein Freundschaftsspiel gegen die F-Jugend des TSV Röthenbach durch. Spielbeginn ist 14.00 Uhr und gespielt wird 2x 20 Minuten. Über viele Fans würden wir uns sehr freuen.
Uwe

Montag, 21. April 2014

Einladung zum Laienturnier 2014

Liebe Hobbykicker,

auch in diesem Jahr möchten wir wieder zu unserem Laienturnier 2014 einladen. Dieses Jahr findet das Turnier am Samstag, 28. Juni 2014 statt.  

Es bleibt bei den gleichen Regularien wie im letzten Jahr:

  Damit zwischen den Spielen nicht mehr so lange Pausen entstehen, können sich maximal 20 Mannschaft anmelden. Teams mit einem Bezug zu Opfenbach werden bevorzugt, sollten sich mehr als 20 Mannschaften anmelden. Es wäre schön, wenn in jeder Mannschaft der eine oder andere Spieler aus Opfenbach kommt, in einem Opfenbacher Verein ist oder hier arbeitet.
  Eine Vorrunden-Gruppe wird hauptsächlich aus Opfenbacher Vereinen bestehen. Diese Gruppe spielt ganz normal im Turnier mit.

Modus
      Gespielt wird auf dem neuen Sportplatz quer (Kleinspielfeld)
      5 Feldspieler und 1 Torhüter auf dem Spielfeld; frei wechseln ohne Grenze
      Max. 2 aktive Fußballer pro Mannschaft; max. 1 aktiver Spieler auf dem Platz. Als aktiver Fußballer zählt, wer zwischen 15 und 40 Jahre alt ist und in den letzten 2 Jahren ein Spiel in einer aktiven Mannschaft gespielt hat. Diese Regel gilt nur für männliche Spieler. Frauen müssen sich nur an das Mindestalter von 13 Jahren halten, welches auch für Jungs gilt.

Wir möchten mit unserem Turnier besonders Spieler ansprechen, die nicht jede Woche im Verein kicken. Daher ist uns diese Regel besonders wichtig. Mannschaften die gegen die Regel verstoßen, werden vom Turnier ausgeschlossen.

Die genauen Modalitäten wie Spieldauer, Gruppeneinteilung, Spielmodus, Spieldauer und Uhrzeit bekommt Ihr eine Woche vor dem Turnier mitgeteilt (bitte bei Anmeldung Email- und Postadresse angeben).

Bitte melde Euch bis spätestens 15. Juni an bei Thomas Karg (kargthomas@freenet.de, 0175-8482343) oder Simon Baur (simon.baur@googlemail.com, 0177-3265883). Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Infos zum Turnier gibts auch unter www.tsv-opfenbach.de.



Euere Fußballer des TSV Opfenbach

Protokoll zur Mitgliederversammlung 2014

Zur Mitgliederversammlung am 14. März hat unsere Schriftführerin Natalya Hagspiel ein schönes Protokoll verfasst, welches hier zum Download als PDF bereit liegt.

Da, wie alle 2 Jahre, in diesem Jahr wieder Wahlen waren, wurde auch die Vorstandschaft wieder gewählt. Eine Änderung gab es lediglich bei den Fußballern. Stefan Schuster übernimmt von Georg Gsell die Abteilungsleitung der AH. Uwe Bellstedt wurde zum Abteilungsleiter Fußball-Jugend gewählt.

Freitag, 18. April 2014

Robert Gerstenbrand nicht mehr Trainer der Fußballer

Robert Gerstenbrand saß am vergangenen Sonntag das letzte mal auf der Trainerbank des TSV Opfenbach. Robert hat vor dem Training am darauf folgenden Dienstag der Mannschaft mitgeteilt, dass er mit sofortiger Wirkung sein Traineramt niederlegt. Bis auf weiteres übernimmt Elmar Heinzle, Abteilungsleiter Fußball, die Aufgaben des Trainers.

Donnerstag, 17. April 2014

Hallen- und Platzbelegungsplan Frühjahr/Sommer 2014

Der neue Hallenbelegungsplan für das Frühjahr und den Sommer 2014 gibt's als PDF zum Download hier.

Dienstag, 15. April 2014

Fußball: Spielberichte der E-Jugend I & II sowie der D-Jugend

E-Jugend I     SV Neuravensburg/Achberg I - SGM Wohmbrechts / Opfenbach I    1:4
Die E1-Jugend traf am Freitag auf Neuravensburg/Achberg.
Auf dem holprigen Platz waren wir von Anfang an die die bessere Mannschaft.
Das Team spielte gut bis zum Strafraum, aber wir hatten noch zu wenig Torgelegenheiten.
Mitte der ersten Halbzeit mußte man aber überraschend das 1:0 hinnehmen.
Nach der Pause erhöhte die Mannschaft den Druck und wurde nach herrlicher Kombination mit dem Ausgleich belohnt.
Dannach waren wir spielerisch überlegen und erzielten weitere schön herausgespielte Treffer bis zum Endstand von 1:4.
Der Gegener hatte keine Möglichkeit mehr, weil unser Team in allen Mannschaftsteilen einen tollen Job machte.
Ich kann nur sagen, es hat Spass gemacht!
Wiktor

E-Jugend II      FC Wangen II - SGM Wohmbrechts / Opfenbach     9:1
Nach dem unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung gegangen war, hatten wir genug Chancen um noch 1 oder sogar 2 Tore zu erzielen. Leider blieben diese Möglichkeit ungenutzt. Wir haben gar nicht so schlecht gespielt, aber Passspiel und Torschuss sind eine Katastrophe. So endete das Spiel bei Torchancengleichheit mit 9:1 für die Wangener Mannschaft. Schade, das hatten wir nicht verdient.
Markus Rehm

D-Jugend         SGM Wohmbrechts / Opfenbach - SC Kleinhaslach    7:0
Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an eine absolut überzeugende Leistung. Mit viel Ballbesitz, gutem Passspiel und guten Torabschlüssen gelang es unserer Mannschaft den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. So fielen folgerichtig schon 4 Tore bis zur Halbzeit. Merkwürdiger weise  verloren wir zu Beginn der 2. Halbzeit total den Faden und konnten nur mit Glück und einer starken Abwehrreihe, welche sich glücklicherweise nicht vom Rest der Mannschaft anstecken lies, ein Gegentor verhindern. Nach gut 10 Spielminuten hatte sich unsere Mannschaft dann aber wieder gefangen und konnte mit sehenswerten Aktionen noch 3 weitere Tore erzielen. So endete das Spiel mit 7:0 für unsere Mannschaft.

Sonntag, 13. April 2014

Erste Tischteenismannschaft sichert Klassenerhalt gegen Tabellennachbarn Amtzell

Mit einem nicht erwartete deutlichen 9 zu 3  gegen den Tabellennachbar und“ Konkurrenten“ um den Relegationsplatz, TV Amtzell II war der Klassenerhalt am letzten Spieltag geschafft. Die Opfenbacher agierten von Beginn an souverän und alle Mann spielten wieder auf dem Niveau das für die Kreisliga A notwendig ist. Für Torsten Bitter und den langzeitverletzten Michael Schuster spielten Georg Gromer und Christian Breyer die beide Ihre Einzel gewinnen konnten. Die restlichen Punkte holten in den Doppeln Lingg/Klauber und Gromer/Kuhn und in den Einzeln Wolfgang Ligg 2, Peter Klauber 1, Bernd Deinhart 1, und Alexander Kuhn 1.

Samstag, 12. April 2014

Donnerstag, 10. April 2014

Fit am Mittwoch



Ab Mittwoch den 7.Mai 2014 ab 20 00 Uhr
 

FIT AM MITTWOCH


Für Damen und Herren
            Leichtes Konditionstraining
            Gezielte Gymnastik
            Von allem etwas

Unter dem Motto:            Spaß an Bewegung für Jeden


Mitzubringen: Sportkleidung, Hallenschuhe, großes Handtuch

I.Schöllhorn

Montag, 7. April 2014

TSV Opfenbach - ASV Wangen 0:6 (0:2)

Bei einer 6:0-Niederlage liest sich dies sicherlich komisch, aber dies war über einige Passagen des Spiels eine gute Leistung des TSV Opfenbach. In 2/3 der Spielzeit konnte Opfenbach die spielerisch überlegenen Wangener vom eigenen Tor fern halten - in dem andern Drittel hat Wangen 6 Tore geschossen. Hierbei waren es zumeist individuelle Schnitzer der Opfenbacher, durch die Wangen zu Torchancen kam. Diese wurden effektiv und eiskalt genutzt. Wangen versuchte es immer wieder mit langen Bällen in die Spitze, womit die Opfenbacher Hintermannschaft wenig Probleme hatte. Gefährlich und erfolgreich kamen die Gäste aus Wangen hauptsächlich über die Aussenbahnen. Die wenigen Opfenbacher Chancen wurden weit weniger effektiv genutzt, womit Opfenbach nicht einmal der Ehrentreffer gewärt wurde.
Ohne Zweifel geht der Sieg des ASV in Ordnung. Doch eine 6:0-Klatsche hat Opfenbach in dieser Partie nicht verdient.

Tischtennis: Erste Mannschaft auf Religationsplatz

Mit einem knappen 9 zu 6 Sieg kamen die Opfenbacher aus Weiler zurück. Mit diesem Sieg verliessen die Mannen um Wolfgang Lingg den direkten Abstiegsplatz und haben die Relegation schon sicher. Dieser Platz wird im nächsten Spiel gegen den Tabellennachbarn Amtzell ausgespielt die nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses hinter Opfenbach in der Tabelle liegen. Die Punkte für die Opfenbacher erspielten sich in den Doppeln Lingg/Klauber und Kuhn/Bitter und in den Einzeln Alexander Kuhn 2, Georg Gromer 2, Wolfgang Lingg 1, Bernd Deinhart 1, Peter Klauber 1,

Sonntag, 6. April 2014

Spielberichte der E-Jugend

Spielbericht 1.Spieltag D-Junioren 5.4.14:

 SGM Maierhöfen / Grünenbach - SGM Wohmbrechts / Opfenbach    1:2
Nachdem unsere Mannschaft in der Herbstrunde die noch deutlich unterlegene Mannschaft war, konnten unsere Spieler unter Beweis stellen, dass sie seitdem Hinspiel deutliche Fortschritte hinsichtlich spielerischem und taktischem Vermögen gemacht haben.
Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr zerfahren und unsere Mannschaft konnte nur auf Grund eines Torwartfehlers der Gastgeber in Führung gehen. Es war weiterhin wenig spielerisches zu sehen, trotzdem fielen in der ersten Halbzeit noch zwei Tore, zuerst der Ausgleich und danach die Führung unserer Mannschaft. In der torlosen zweiten Halbzeit zeigte unser Team dann einen deutlich besseren Fußball, gerade auch im Spiel miteinander und erarbeitete sich noch mehrere gute Chancen, welche aber leider alle ungenutzt blieben. So blieb es bei einem, gerade nach dem Spielverlauf der zweiten Halbzeit, verdientem knappen 1:2 Erfolg, den es am kommenden Samstag den 12.4. um 14.15 Uhr in Opfenbach gegen den SC Kleinhaslach zu beweisen gilt.
Uwe

Spielbericht 1.Spieltag E-Jugend 04.04.14:

Die E2 traf mit Amtzell 2 auf einen starken Gegner. Es waren allerdings auch eineige Spieler zu ersetzen.
Amtzell war spielerisch überlegen und erspielte sich etliche Chancen.
Die E2 wehrte sich so gut es ging, mußte sich aber am Schluß mit 1:6 geschlagen geben.
 
DieE1 traf ihrerseits auf Tannau I. Die Gäste erwiesen sich als kampfstarker Gegner.
Wir waren spielstärker und hatten einige gute Kombinationen. Nur im Torabschluß haperte es manchmal.
Nach einem Fehler gingen die Gäste in Führung, aber kurz darauf erzielten wir den Ausgleich. Nach der Pause waren wir überlegen und erzielten das 2:1.
Tannau konnte ausgleichen, doch kurze Zeit später markierte Timo Brandstätter den 3:2 Siegtreffer.
Wir hätten dann noch mehrere Treffer erzielen müssen!
Wiktor

Spielbericht C-Jugend gegen SV Kressbronn am 05.04.2014


Eine nicht unerwartete 0:3- Niederlage musste die C-Jugend gegen den Spitzenreiter der Leistungsstaffel 2, den SV Kressbronn,  hinnehmen.
Die Gäste legten sich gleich mächtig ins Zeug und so hatte die Abwehr der SGm alle Hände voll zu tun, um einen frühen Rückstand zu vermeiden. Dies konnte mit etwas Glück auch verhindert werden. Einer Minichance der SGm standen 2 bis 3 gute Möglichkeiten der Gäste gegenüber. Von der 23. bis zur 31. Minute hatten die Gäste dann ihren Auftritt. In diesem Zeitraum erzielten sie alle drei Tore des Spiels. Begünstigt durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und im Abwehrverhalten kam der SV Kressbronn in der 23., 27. Und 31. Minute zur klaren Führung und somit auch zur Vorentscheidung.
In der 2. Halbzeit waren die Gäste weiterhin gefährlicher. Die SGm konnte jedoch gut dagegenhalten und das Spiel, was die Spielanteile betrifft, weitgehend offen halten. In der 55. Minute noch eine gute Tormöglichkeit der Gäste, die jedoch Joshua Summer im Tor der SGm glänzend vereitelte. Richtig gute Tormöglichkeiten waren jedoch nicht mehr vorhanden, weil sich die Abwehr der SGm inzwischen ganz gut auf das Spiel der Gäste eingestellt hatte. Von eigenen Torchancen war jedoch kaum etwas zu sehen.
Insgesamt ist der Sieg der Gäste hoch verdient. Die SGm offenbarte in technischer und spielerischer Hinsicht deutlich Mängel. Für die SGm gilt es nun, die 3-wöchige Spielpause zu nutzen um an den genannten Schwächen zu arbeiten.
Bedingt durch die anstehenden Osterferien findet das nächste Spiel erst am Mittwoch, den 30.4., in Haslach gegen die SGm Haslach/Amtzell  statt. Spielbeginn 18:30 Uhr.

Hermann Steib

Samstag, 5. April 2014

Tischtennis: Zweite Mannschaft sicher Meisterschaft

Tischtennis: 2te Mannschaft sichert sich die Meisterschaft!! Mit einem in dieser Höhe unerwartet klaren 9:2-Sieg gegen Wangen IV sichert sich die Mannschaft um Kapitän Georg Gromer vorzeitig den Titel in der Kreisklasse A. Die Punkte erkämpfen: Breyer/Klauber, Gromer/Faimann und Fazekas/Pham in den Doppeln sowie Christian Breyer (2), Georg Gromer (2), Christian Faimann und Huy Pham in den Einzeln.



Dienstag, 1. April 2014

Ab dieser Saison kann man sogar aus der Kreisliga B absteigen

Unseren Abteilungsleiter, Elmar Heinzle, hat eine erstaunliche Nachricht vom WFV erreicht. In der laufenden Saison soll der Tabellenletzte aus der Kreisliga B in die Reserverunde der jeweiligen Kreisliga B absteigt. Dies würde bedeuten, dass der letzte der aktuellen Runde in der Spielzeit 2014/15 mit den Reservemannschaften der anderen Teams spielen würde.

"Eigentlich gar nicht so schlecht", meinte Heinzle zu dem Thema. "Wenn wir wieder eine zweite Mannschaften haben, spielen wir im gleichen Wettbewerb gegeneinander und haben somit mehr Heimspiele auf unserem schönen Sportpaltz in Opfenbach" so Heinzle weiter. Der Opfenbacher Trainer Robert Gerstenbrandt findet bei dem Thema jedoch ein Haar in der Suppe: "Blöd ist natürlich für uns, dass wir ausgerechnet in dieser Spielzeit die rote Laterne haben und somit erstmals in akuter Abstiegsgefahr sind, ohne jemals aufgestiegen zu sein", so Gerstendbrandt. "Vielleicht könnten wir in der nächsten Saison dann die 4er-Kette richtig einüben und dann in der Saison 2015/16 voll durchstarten, sollte es widererwartend beim letzten Tabellenplatz bleiben", so Gerstenbrandt weiter.

Ein Abstieg wäre natürlich wieder großes Pech für den TSV Opfenbach. In der Spielzeit 1970/71 wurde Opfenbach zwar Meister der Kreisliga C. Da die Kreisliga C in der folgenden Spielzeit aufgelöst wurde, spielte Opfenbach dann in der Kreiliga B leider wieder in der untersten Klasse.