Montag, 15. September 2014

Vorbereitungsphase der B-Junioren endet mit Turniersieg in Hergensweiler!

Die B-Junioren der SG  hatten vor dem Start in die Punkterunde ein intensives Trainingsprogramm 
über knapp zwei Wochen zu absolvieren, bei dem alle Spieler - sofern sie nicht noch im Urlaub waren - 
auch zur Zufriedenheit der Trainer voll mitzogen. Neben den Trainingseinheiten gab es auch einige
Möglichkeiten in Spielen ein bißchen zu testen.  

Beim  ersten Vorbereitungsspiel in Kißlegg wurde ein 1:0 Rückstand zur Pause in eine 3:1 Führung 
durch Limberger (Elfmeter), Eger und Rall gedreht. In den letzten 10 Minuten erzielten die Kißlegger
allerdings dann noch den Ausgleich zum Endstand von 3:3. Die beiden Treffer waren allerdings
- zumindest aus Sicht der SG Westallgäu - irregulär (Abseits und Foul am Torspieler). 

Der Trainingstag am Sonntag, den 7.9.14 in Opfenbach, wurde zum einen für spieltechnische
Feinabstimmungen und natürlich auch für die Verbesserung der Kondition genutzt. 
Mit einem Spiel gegen den SV Deuchelried wurde der Tag abends abgeschlossen. Trotz 
der hohen Temperaturen und dem anstrengenden Programm tagsüber wurde das Spiel mit 4:2
gewonnen. Die Torschützen waren dieses Mal Rall, Eger (2x) und Rief. 

Zum Turnier in Hergensweiler am Freitagabend (12.9.14) waren erstmal alle Spieler an Bord. 
In drei Spielen gegen die SC Unterzeil (2:0), den FC Lindenberg (2:0) und die SG Hergenweiler/
Schlachters (1:1) wurde der Turniersieg mit 7 Punkten - vor dem FC Lindenberg (6 Punkte) - 
erreicht! 

Insofern können die verantwortlichen Trainer, Valentin Rädler und Christian Eger, dem ersten 
Punktspiel am Sonntag, den 14.9.14, gegen die SG Seibranz/Hauerz/Dietmanns beruhigt 
entgegensehen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen