Sonntag, 8. Mai 2016

B-Jugend: 2:1 Sieg gegen SGm Bergatreute/Wolfegg

In einem spannenden und abwechslungsreichen Spiel hatte die SG Westallgäu am Ende verdient drei Punkte aus Wolfegg mitgebracht. Wie immer bei Wochentagspielen war bereits die Anreise ein "Zitterspiel". Fünf Minuten vor Spielbeginn kamen die letzten Spieler am Spielort an.   
Trotzdem startete die SGW überlegen und hatte gleich mehrere gute Offensivaktionen.  Schon nach 5. Minuten - nach einem schönen Lupfer von Simon Eger über die Abwehr - konnte Lukas Correia von der Sechzehner-Linie zum 1:0 einschießen. 
Danach hatten die Gastgeber ein paar wirklich gute Chancen, die aber glücklicherweise ungenutzt blieben. In der 30. Minute - im Nachgang zu einem Eckball - konnte dann Semih Limberger mit einem schönen Schuss in den Torwinkel das zunächst beruhigende 2:0 für die Westallgäuer erzielen. 
Leider kam es dann aber kurz darauf - in der 35.Minute - zum Anschlußtreffer, als sich die Defensive den Ball unkontrollliert im eigenen Strafraum zuspielte und den Gegner zum Torschuss eingeladen hatte. Auch wenn es dann etwas hektisch wurde, ging die SGW mit einer 2:1-Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit hatten beide Mannschaften noch zahlreiche gute Torchancen - wobei die SGW dem 3:1 näher war. Die Gastgeber blieben aber immer gefährlich. Auch Dank einem ausgezeichneten Joshua Summer, dem Torspieler der SGW, blieb es dann bei dem knappen Auswärtssieg. Somit steht die Spielgemeinschaft Westallgäu mit den Spieler aus Opfenbach, Heimenkirch und Wohmbrechts weiterhin an der Tabellenspitze mit nun 12 Punkten aus vier Spielen (17:6 Tore).

Das nächste Spiel findet am Montag, den 9.5.16, um 18:30 Uhr in Opfenbach gegen den TSV Tettnang statt (Spiel wurde von Sonntag auf Montag verschoben).  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen