Sonntag, 26. November 2017

Tischtennis: 1. verliert, 2. gewinnt

Tischtennisbericht für den TSV Opfenbach
1.  Herren
Mit einem knappen 5 zu 9 mussten sich die Opfenbacher der nach Minuspunkten die Bezirksklasse anführenden  TSG Leutkirch II geschlagen geben. Mit etwas mehr Fortune wäre auch ein Punktgewinn möglich gewesen. Von insgesamt 5 Spielen die in den Entscheidungssatz gingen konnten die Westallgäuer lediglich einen gewinnen. Für Opfenbach punktete das Doppel Deinhart/Breyer und Bernd Deinhart 1, Peter Klauber 1, Wolfgang Lingg 1 und Ralf Senser 1.

 2. Herren Kreisliga B
Erstmals in Bestbesetzung angetreten und den Tabellennachbarn mit 9 zu 0 in eigener Halle geschlagen und somit konnte die Zweite Bergatreute III hinter sich lassen und Schmoburg überholen und klettert in der Tabelle auf den 4. Platz. Für Opfenbach spielten Georg Gromer, Sebastian Klauber, Lukas Hillenbrand, Jürgen Kuczmann, Michael Schuster und Alexander Kuhn.
1. Damenmannschaft Landesklasse:
spielfrei

2. Damenmannschaft Bezirksklasse

spielfrei
Mädchenmannschaft U 18 Bezirksklasse

Die Mädchen vom TSV Opfenbach konnten nach deren Aufstieg in die Bezirsklasse den ersten Punktgewinn verzeichnen. Gegen Deuchelried III erspielten sich Theresa Walser, Leoni Fricker, Anna Elbs und Verena Baur ein verdientes 5 zu 5.

Jungen U 18 Kreisliga A

Einen klaren 6 zu 1 Sieg erspielten sich Julian Sailer, Marlon Schuster, Markus Spiegel und Florian Welte gegen TSV Bodnegg. Die einzige Niederlage musste Marlon Schuster hinnehmen. 

Jungen U 18 Kreisliga B


spielfrei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen