Montag, 27. März 2017

Tischtennisspiele des vergangenen Wochenendes



Tischtennisbericht für den TSV Opfenbach
1. Herrenmannschaft Kreisklasse A
Eine klare 9 zu 4 Niederlage musste die erste Opfenacher Herrenmannschaft in Isny hinnehmen. Bereits nach den Doppeln lagen die Opfenbacher zurück. Lediglich Senser/Faimann konnten punkten. Die Einzelpunkte erspielten Wolfgang Lingg 2 und Christian Faimann 1.
Besser ging es am Dienstag gegen Leutkirch III. Ebenfalls mit einem 1 zu 2 aus den Doppeln, Klauber/Lingg holten den Punkt, ging  es in die Einzel. Hier punkteten Bernd Deinhart 2, Peter Klauber 2, Wolfgang Lingg 1, Ralf Senser 2, Christian Faimann 1.

2: Herren
Einen nie gefährdeten 9 zu 2 Sieg erspielte sich die zweite Herrenmannschaft aus Opfenbach. Alle drei Eingangsdoppel gingen an die Gastgeber. Es spielten Kuhn/Gromer; Hillenbrand/Rührich und Schuster/Klauber Fabian. Die Punkte in den Einzeln holten Georg Gromer 2, Alexander Kuhn 1, Michael Schuster 1, Dirk Rührich 1, Lukas Hillenbrand 1. Mit diesem Sieg hat die Mannschaft den Klassenerhalt geschafft.

1. Damenmannschaft Bezirksliga:
Eine knappte Niederlage setzt es für die erste Damenmannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Meckenbeuren. Für Opfenbach punktete das Doppel Oltmanns/Lingg und in den Einzeln Alexandra Lingg 1, Karin Farenski 2 und Inge Fernholz.
2. Damenmannschaft Kreisliga
spielfrei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen