Dienstag, 12. April 2016

B-Jugend: Zum Auftakt souveräner 4:1 Sieg gegen SV Kehlen

Im ersten Punktspiel - nach dem Aufstieg nun in der Leistungsstaffel - holte die B-Jugend 
die ersten drei wichtigen Punkte. 
Das Spiel musste kurzfristig auf den Kunstrasenplatz nach Heimenkrich verlegt werden, 
weil der Rasenplatz in Opfenbach nicht bespielbar war. 
Die SG spielte von Beginn mit Volldampf auf das Tor des SV Kehlen, ohne dass sich 
große Chancen ergaben. Es brauchte dann auch eine 1/2 Stunde bis endlich das 1:0 fiel. 
Simon Eger versenkte den Ball mit seinem starken linken Fuß von der Strafraumgrenze 
unhaltbar im Tor. Mit  der knappen 1:0 Führung ging es in die Pause. 
Danach änderte sich nicht viel. Die SV Kehlen lauerte auf Konter und überließ das 
Spiel der SG  Westallgäu. So fielen zwangsläufig - nach schönen Kombinationen 
über außen - das 2:0 (48 Min.) und 3:0 (61 Min.) durch Lukas Correia. Der Anschlusstreffer 
durch Kehlen in der 65 Min. war nur ein kleines Lebenszeichen. Ansonsten war von der 
Offensive der Gäste wenig zu sehen. Das lag aber auch an der meist guten Defensiv-
arbeit der SG. Den Endstand zum 4:1 erzielte dann wiederum Lukas Correia in der 72 Min.
mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze ins linke Kreuzeck.
Nächste Sonntag (11 Uhr) geht es dann zur SGm Ratzenried/Eglofs (Spielort; Ratzenried)! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen