Dienstag, 26. August 2014

Gelungener Saisonauftakt für den TSV Opfenbach


TSV Opfenbach   3:0   SV Aichstetten   ( 1:0 )

Mit einer neu formierten Mannschaft ging der TSV Opfenbach ins erste Saisonspiel der Spielzeit 2014/2015 gegen den Absteiger SV Aichstetten. Im Mittelfeld sollte der als Neuzugang und gleichzeitig als Kapitän aufgestellte Gazi Yücekaya für Ruhe und Sicherheit am Ball sorgen. Mit Manuel Selbenbacher und Abdullah Gerdi wurde Stabilität in die Verteidigung gebracht und im Angriff agierte Neuzugang Daniel Egeler neben dem Erfahrenen Tobias Brinz.

Spielverlauf: In der ersten Halbzeit konnten sich beide Mannschaften keine klaren Torchancen herausspielen. Das Spiel der Gastgeber war über weite Strecken zu hektisch und ein geordneter Spielaufbau war nur selten zu erkennen. Aichstetten hatte zwar einige Standardsituationen, konnte aus diesen aber kein Kapital schlagen. Etwa 10 Minuten vor der Pause gelang dem aufgerückten Manuel Selbenbacher mit einem sehenswerten Schuss unter die Latte die viel umjubelte Führung für Opfenbach.

Mit dieser Führung im Rücken schaffte es der TSV in der zweiten Halbzeit, das Heft des Handels in die Hand zu nehmen und sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.  Durch schnell vorgetragene Angriffe entstanden immer wieder gefährliche Situationen vor dem Gästetor. Einer dieser Angriffe führte zum 2:0. Mit präzisen Pässen durchs Mittelfeld wurde Tobias Brinz in eine aussichtsreiche Schussposition gebracht. Seinen Schuss konnte der Torhüter zwar parieren, der Abpraller landete aber direkt vor den Füßen von Andreas Brinz, welcher zum 2:0 verwandelte. Aichstetten hatte in dieser Phase nichts mehr entgegenzusetzen und so war es dem eingewechselten Michael Ehrhart vorbehalten, nach schwerem Torwartfehler, den 3:0-Endstand zu markieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen