Montag, 23. Oktober 2017

Tischtennisbericht für den TSV Opfenbach


1.  Herren
Trotz eines klaren 9 zu 2 Sieges gegen das Tabellenschlusslicht Bad Wurzach mussten die Opfenbacher bis fast 22 Uhr kämpfen bis der Sieg fest stand. Waren doch einige Spiele schwer umkämpft. Wolfgang Lingg und Ralf Senser mussen in den 5. Satz wobei Wolfgang Lingg seinen Gegenüber Klaus Mahle niederringen konnte und Ralf Senser den 5. gegen Tomasz Slimak klar verlor. Es punkteten für Opfenbach die Doppel Klauber/Lingg, Deinhart Breyer und Faimann/Senser und in den Einzeln  Berd Deinhart (2), Wolfgang Lingg (1) Peter Klauber (1) Christian Faimann und Christian Breyer je (1).


2. Herren
Wieder eine knappe Niederlage mussten die Herren um Sebastian Klauber hinnehmen. 5 zu 9 stand am Ende im Spielbericht. Für Opfenbach punkteten die Doppel Gromer/Kuczmann und Kuhn/Meisburger. Die Punkte im Einzel holten Jürgen Kuzcmann gegen Harry Jäger un Josef Meisburger gegen Jonas Flechhut und Alex Kuhn gegen Harry Jäger.

1. Damenmannschaft Landesklasse:
Eine klare Schlappe setzte es für die Damen I in Bad Schussenried. Mit einem deutlichen 2 zu 8 mussten die Damen I die Heimreise antreten. Vier Fünfsätze gingen knappt an die Gastgeber. Die Punkte für Opfenbach erspielte Inge Fernholz gegen Luzia Stehle und Andrea Fink.
2. Damenmannschaft Bezirksklasse


Mit einem tollen 7 zu 3 kehrte die Zweite Opfenbacher Damenmannschaft aus Neukirch zurück. Für Opfenbach holte das Doppel Breyer/Elmenthaler und in den Einzeln Traudl Breyer (2), Laura Elmenthaler (2) und Selina Trojan (2).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen