Montag, 5. Dezember 2016

Tischtennis: Herren gewinnen, Damen verlieren


Erste Herrenmannschaft Kreisliga A
Einen wichtigen Sieg konnte die erste Herrenmannschaft des TSV Opfenbach erringen. Nach drei Stunden Spielzeit setzten sich die Mannen um Wolfgang Lingg mit einem 9 zu 4 gegen den Tabellennachbarn Leutkirch III durch. Insgesamt gingen 5 Spiele in den Entscheidungssatz und alle wurden von den Opfenbachern gewonnen. Die neun Punkt holten: die Doppel Breyer/Deinhart und Klauber/Lingg und in den Einzeln Wolfgang Lingg 2, Bernd Deinhart 1, Peter Klauber 1, Ralf Senser 1, Christian Breyer 1 und Christian Faimann 1.

Zweite Herrenmannschaft Kreisklasse A
Einen starken Tag hatte die Zweite des TSV Opfenbach am Samstag gegen Lindau Zech. Mit einem nicht zu erwartenden 9 zu 6 setzten sich Georg Gromer und seine Truppe durch. Die Punkte holten das Doppel Kuhn/Gromer und in den Einzeln Lukas Hillenbrand 2, Sebastian Klauber 2, Alexander Kuhn 1, Georg Gromer 1, Toni Trautmann und den Schlusspunkt setzt Oldie Sepp Meisburger.

Erste Damen Bezirksliga
Am Ende eine klare Niederlage musste die erste Damenmannschaft aus Opfenbach hinnehmen. Mit einem 3 zu 8 unterlagen die Spielerinnen um Alexandra Lingg der TSG Ailingen. Die Punkt für Opfenbach erkämpften Alexandra Lingg, Inge Fernholz und Antje Oltmanns.

Zweite Damenmannschaft Kreisliga
Einen schweren Stand hatte die zweite Damenmannschaft gegen die Tabellenführerinnen aus Amtzell. Mit einem klaren 1 zu 8 mussten sich die Opfenbacherinnen geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Selina Trojan. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen