Montag, 28. September 2015

Tischtennis: Niederlage gegen Vogt

Gegen den Absteiger aus Vogt gab es zum Saisonauftakt der Opfenbacher nichts zu erben. Die Punkte für die Westallgäuer steuerten der neue Mannschaftskapitän Georg Gromer und Alex Kuhn bei. Zwei der Eingangsdoppel wurden knapp und unnötig verloren. Im vorderen Paarkreuz waren Peter Klauber und Bernd Deinhard gegen die starken Vogter Meinrad Würzer und Achim Ströbele trotz teilweise toller Ballwechsel überfordert. Wolfgang Lingg musste sich Patrik Zboron im fünften geschlagen geben und Christian Breyer konnte gegen Oldi Walter Krieger nur einen Satz gewinnen. So stand es nach gut zwei Stunden Spielzeit 9 zu 2 für Vogt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen